Förderung beantragen!

Die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt durch digitale Technologien und Know-how entschieden.

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstüzt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt“ – Investitionsförderung für KMU, damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann.

 

Das Förderprogramm bietet finanzielle Zuschüsse, um entsprechende Investitionen in kleinen und mittleren Unternehmen anzuregen. Diese Zuschüsse gibt es bei Investitionen in digitale Technologien und Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen.

 

Die Förderung können mittelständische Unternehmen aus allen Branchen beantragen, auch Handwerksbetriebe und freie Berufe, mit 3 bis 499 Beschäftigten.

 

Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben, in der die Investition erfolgt. Mit dem Vorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen worden sein. Nach der Bewilligung muss es in der Regel innerhalb von 12 Monaten umgesetzt werden und das Unternehmen muss die Verwendung der Fördermittel nachweisen können.

 

Die detaillierte Beschreibung des Programms und die Richtlinie zum Förderprogramm finden Sie mit folgenden Link:

 

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

Zurück